Gestern und heute …

Gestern beim Spaziergang sind wir an dieser Bushaltestelle vorbei gekommen. „Holz, gehalten von Stiften, mit Radiergummi“ – das nenne ich mal originell.

Später sahen wir, Luftlinie 4 km von der Küste entfernt, Dunstschwaden durch die Gärten wabern. Erst haben wir gedacht, es brennt irgendwo. Nein, das kam alles von See her, die ich auf dem Nachhauseweg hier eigentlich sehen müsste ….

Heute war ich mit einem meiner „Spezis“ auf der Lübeck. In auch, also in Lübeck, ich meine aber die Fregatte, die für drei Tage in ihrer Patenstadt festgemacht hat. (LN-Artikel) Zum Ausdruck der Verbundenheit prangt am Bug das Wappen der Stadt – sogar mit Beleuchtung 😉

Für die Kids hat die Crew einiges geboten. So passt der „kleine Feuerwehrmann“ zweimal in die Stiefel

und seine Kumpel nennen ihn jetzt: „Der, der auf der Kanonenkugel ritt“ 😉

Das war schon alles toll und man kann der Besatzung der Lübeck nur „DANKE“ sagen. Das war ein großartiger Job ….

Ein Kommentar

  1. alltagschrott.ch · März 14, 2017

    Cooler Bericht. Die Bushaltestelle ist einmalig!👍🏼
    Liebe Grüße. Priska

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.