März – wir Scharbeutzer haben den Strand für uns ;)

Es kommt selten vor: Ein fast menschenleerer Strand hier bei uns in Scharbeutz an der Ostsee.

Meist liegt das am Wetter. Wenn dunkle Wolken aufziehen, dann haben die wenigsten Lust – und Angst, nass zu werden.

Das sind alles Bilder vom 1. März, als noch andere Themen als heute die Welt beherrschten.

Regenbogen inklusive 😉 Wetter eben – und egal welches, jedes hat seinen Charme!

Ein paar Tage später wurde es ungemütlich. Sürmisch ungemütlich. Obwohl, wettermäßig hielt sich hier noch alles in Grenzen.

Kein Grund zu Panik. Es gibt Schlimmeres. Ja, in der Tat, wir hatten dann noch das letzte Wochenende  mit viel los

… seitdem haben wir hier einen leeren Strand – trotz schönen Wetters. Hier ist nix mehr los.

Bilder von vorgestern. Ich kann mich nicht erinnern, jemals so wenig Menschen, also so gut wie keine, hier zum Frühlingsanfang gesehen zu haben.

Wir haben in Scharbeutz über 3.000 Ferienwohnungen und Hotels mit Wellnessangeboten – irgendwie war hier immer was los.

Tja, an solche Bilder wie gestern werden wir uns wohl die nächsten Wochen gewöhnen müssen. Normalerweise hätte ich kein Probleme damit 😉 wenn der Anlass nicht so schlimm wäre 😦 Ich hoffe nur, dass uns Einheimischen die Strandspaziergänge nicht auch noch verboten werden, schließlich stärken die doch das Immunsystem. Sagt Mann 😉

Bleibt gesund und lasst euch nicht anstecken!

[Inhaltsverzeichnis]

10 Kommentare

  1. Pingback: CV-Tagebuch 03-21-2020 [DANKE!] | Sven Meier erzählt
  2. hanneweb · März 21, 2020

    Moin Sven,
    versuchte bereits auf vorherige Beiträge zu kommentieren, aber klappte irgendwie nicht und keine Ahnung warum. 🙄
    Auch bei uns ist inzwischen eine Ausgangssperre, aber mit trotzdem „noch“ genügend Bewegungsfreiheit ausgesprochen worden und ich hoffe sehr, dass die bisher noch Unvernünftigen daraus lernen, um nicht total Hausarrest zu bekommen.
    Freunde von uns haben inzwischen ihren gebuchten Urlaub nach Usedom storniert und ich hoffe sehr, dass sich dieser schiet Virus endlich wieder vom Acker macht!
    Liebe Grüße von Hanne und bleib gesund!!! 🍀🍀😉

    Gefällt 2 Personen

    • Sven Meier · März 21, 2020

      Moin Nr. 4 😉
      Ja, wenn ich es richtig verstanden habe, ist Usedom jetzt auch dicht. Also erst, wie bei uns in SH ein Inselverbot, und jetzt wohl auch, wie hier in SH, ein gänzliches Touri-Einreiseverbot.
      Ich schließe mich deiner Hoffnung an. Und egal wie wir es nennen, ob Ausgangsbeschränkung oder -sperre: Hätten sich die unbelehrbaren Menschen in den letzten 8 Tagen vernünftiger verhalten, wären uns einige der jetzigen Verbote erspart geblieben. Doch scheinbar geht es nicht anders.

      Gefällt 1 Person

  3. mannisfotobude · März 21, 2020

    dann hoffen wir das sich der Strand in ein paar Monaten wieder mit Touristen füllt sonst haben alle diese Regionen ein großes Problem wie Hotels oder die Gastronomie wo viele Menschen einfach davon leben !
    PS: Fotografisch gesehen nehme ich das Foto Nr. 1 das beeindruckt mich am meisten !

    Gefällt 1 Person

  4. Stella, oh, Stella · März 21, 2020

    Wunderschöne Fotos, Sven!
    Bei uns sind ganz viele Leute am Strand unterwegs und auch im Wald/Rebild Bakker. Die Parkplätze waren alle voll. Aber in dem grossen Waldgebiet verläuft sich das. Wir haben von unten die Hügel hochgeschaut. Ich habe noch nie so viele Leute unterwegs gesehen oder getroffen, wie in Rebild und Gravlev Ådal heute. Diese Woche haben wir Wetter mit Nachtfrost, aber dafür tagsüber sonnig. Ich denke, dass Hausarrest die Leute auch krank macht, man erreicht damit nichts. Man muss sich nur verantwortungsvoll aufführen. Man muss ja niemanden umarmen oder anhusten oder -rotzen.

    Gefällt 1 Person

    • Sven Meier · März 28, 2020

      Moin Stella. Nochemal – manchmal kommen bei mir Antworten etwas später 😉
      Ja, warum sollen die Leute um der Bewegung und frischen Luft willen nicht rausgehen? Wichtig ist doch dabei Abstand zu halten und keine Viren weitertragen oder aufnehmen.
      Und ja, ich sehe das auch so, Hausarrest, eine soziale Isolation ist auch … blöd. Wir müssen, denke ich, aufpassen, um sprichwörtlich das Kind nicht mit dem Bade auszuschütten.
      https://sven2204.wordpress.com/2020/03/26/cv-tagebuch-03-26-2020-sozpsych/
      Grüße, nochemal 😉 aus Scharbeutz

      Gefällt 1 Person

  5. bernhard1965 · März 22, 2020

    Moin Sven,

    sehr schöne Bilder, wenn nicht, wie Du schon gesagt hast, der Anlass so traurig wäre.

    Komm gut durch die Zeiten und bleib gesund

    LG Bernhard

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.