Meier räumt seine Fotoablage auf

Wie macht ihr das? Ich habe auf meinem PC einen Ordner, in den ich vorsortierte Bilder für meinen Fotoblog packe. Manche fristen die dort ein längeres Dasein, bevor sie unveröffentlicht in den Papierkorb wandern. Die hier nicht:

Diese beiden Bilder sind aus dem Februar – aus Zeiten, als noch jeder hingehen und sich treffen durfte, wo und wie er wollte. Marine vor Regenbogen und Küstenwache wacht vor Küste.

Ende Februar waren wir kurzentschlossen ein paar Tage in Heringsdorf auf Usedom. Schönes Zimmer mit Seeblick. Booking.com macht’s möglich. Und so ein klein bisschen ahnten wir schon, was kommen könnte. Konjunktiv. Vielleicht. Verbunden mit der Hoffnung, dass es so schlimm nicht werden würde.

Blaue Stunde, die Heringsdorfer Seebrücke am Abend. Aus der blauen Stunde wurde mittlerweile ein blaues Wunder, welches wir unfreundlicherweise zurzeit erleben.

Sein blaues – oder besser gesagt: geölt-braunes Wunder – erlebte vor ein paar Tagen dieser in der Sonne sitzende ältere Mann auf einer Bank hier am Strand. „Ich hab’s nich gesehen! Jetz kann ich auch sitzen bleiben, is eh zu spät!“ sagte er nur auf meinen Blick hin. Nein, ich hatte nichts gesagt. Das Foto durfte ich so knipsen: „Dann kann ich wenigstens ein bisschen zur Erheiterung in diesen Krisenzeiten beitragen.“ 😉

Sonst ist zurzeit aus Gründen wenig los. Bei schönem Wetter pulsiert hier am Niendorfer Hafen normalerweise das Leben. Gestern waren nur ein paar Spaziergänger unterwegs und haben die Sonne genossen. Mit Sicherheitsabstand.

Natürlich haben auch alle Lokale geschlossen, so wie hier das Cafe Wolkenlos auf der Seeschlösschen-Seebrücke. Ausgerechnet gestern hätten wir dort sooo gerne mal einen (dem Sagen nach überteuerten) Kaffee getrunken und ein Stück (dem Sagen nach ebenso überteuerten) Kuchen gegessen 😉 Na ja, nun waren wir jahrelang nicht mehr dort, dann kann ein Besuch auch weiter warten.

Bleibt gesund & munter! Oder werdet es! [Inhaltsverzeichnis]

4 Kommentare

  1. Stella, oh, Stella · März 28, 2020

    Der ältere Herr hat doch Humor. Sehr nett von ihm, dass er zur Unterhaltung beitragen will.

    Gefällt 2 Personen

    • Sven Meier · März 28, 2020

      Moin Stella. Ja doch! Der klang so, als wenn ich nichts (mehr) erschüttern könnte. Absolut freundlich der Mann. Genau das Gegenteil wie manche, die teilweise anfangen am (sprichwörtlichen) Rad zu drehen …. Grüße aus Scharbeutz!

      Gefällt 1 Person

  2. bernhard1965 · März 29, 2020

    Lieber Sven,

    das wäre aber Schade um die schönen Bilder gewesen.

    Pass auf Dich auf und bleibe gesund.

    LG Bernhard

    Gefällt 1 Person

    • Sven Meier · April 9, 2020

      Moin. Jau, wäre es 😉
      Und wie eben schon „gesagt“, bleibe auch gesund & munter
      Ich weiß, ich bin mal wieder spät dran, habe zurzeit mit dem Nichtstun so viel zu tun, dass ich zu nix komme 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.