Dezember-Gedicht (das zweite)

Stille Nacht

„Stille Nacht“, das Lied, wie man’s sonst so singt,
hört man in diesem Jahr nur, wenn’s Zuhaus‘ erklingt.
Weihnachtsmärkte und Geschäfte, alle haben dicht,
nur bei Aldi, Edeka, & Co., da brennt noch Licht.

Der Lockdown, wie man’s jetzt neudeutsch nennt,
beschert uns Weihnachten, wie man’s nicht kennt.
Wo sonst herrschte Trubel, die Menschen fröhlich waren,
sieht man heut‘ nur Vermummte, die ’ne Maske tragen.

Für die meisten ist’s ein Virus, uns als Corona bekannt,
für wenige ist’s Verschwörung, die werden Querdenker genannt:
Die glauben, man will Mikrochips impfen und da helfen Aluhüte,
vielleicht ist’s die Rache Gottes, Sintflut 2, oder so in dieser Güte.

Aus dem Hintergrund ertönt Professor Lesch, der uns erklärt:
„Der Glaube beginnt, wenn die Ratio nicht mehr funktioniert!“
Dabei haben wir als Erklärer doch den Professor Drosten,
leider wurde er medial oft missbraucht, dass ließ ihn frusten.

„Nix is ungesünner as’n Krankheet, also bliev gesund“,
so seggt de Klookschieter und tut weiter kund:
„Dat löppt sik allens torecht, blos keen scheve Stevel nich(t)“.
Damit ist‘s zu Ende, das kleine Stille-Nacht-Gedicht.

Mit diesen Zeilen eines bekannten Verfassers wünsche ich allen einen gemütlichen 4. Advent, eine besinnliche, schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das neue Jahr. Natürlich alles, soweit das möglich ist – denn vieles ist in diesem Jahr nicht möglich, ist anders.

Ich verabschiede mich für dieses Jahr, wir lesen uns im nächsten wieder. Passt auf euch auf, bleibt gesund & munter oder werdet es. BIS DENNE!

P.S.: Die Bilder zu den beiden Dezember-Gedichten sind alle aktuell aus den letzten Tagen.

[Inhaltsverzeichnis]

6 Kommentare

  1. hanneweb · Dezember 20

    Moin Sven.
    Trotz allem wünsche ich dir und deinen Lieben von ganzem Herzen noch eine schöne besinnliche Weihnachtszeit und komm bitte gut, vor allem auch gesund ins Neue Jahr 2021! 🍀
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt mir

  2. Stella, oh, Stella · Dezember 20

    Ich wünsche dir und deiner Familie ebenfalls ein friedliches Weihnachtsfest und ein besseres Jahr 2021.

    Gefällt mir

  3. Clara Himmelhoch · Dezember 20

    Tschüss Klookschieter – und schön, dass du mir das Tor nochmal zeigst, wo du mir nächstes Jahr die volle Tüte mitbringst.
    Schöne Zeit sagt Clara

    Gefällt mir

  4. smswp · Dezember 22

    Jetzt hat man kapiert,
    wer sich infiziert,
    der ist jetzt ein Risiko
    und wird gleich isoliert.
    In dem Sinne wünsche ich dir auch alles Gute für das nächste Jahr!

    Gefällt mir

  5. Albert · Dezember 23

    Ich wünsche auch alles Gute für zwanzigeinundzwanzig 🎆 und hoffe, dass wir das Virus in den Griff kriegen 😷. Bis zum 9. Januar, dann sitze ich wieder hier und spiele den Aufpasser 👮‍♂️ oder den Pausenclown 🤡 je nachdem, wen man fragt 😁

    Gefällt mir

  6. Pingback: Meiers Rückblick 20/12 in 100 Sekunden | Sven Meier erzählt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.