Unser Norden: Waldsterben im Harz

Ich glaube, über das Thema Waldsterben habe ich hier nach jedem Harz-Ausflug geschrieben – zuletzt im letzten Jahr nach unserer Brocken-Tour. Über die Gründe – Klimawandel mit Extremwettern, zu viel Hitze, zu wenig Niederschläge, Fichten-Industriewälder & der Borkenkäfer – will ich hier gar nichts mehr von mir geben. Eigentlich müssten auch die hartnäckigsten Klimaleugner im Bilde sein. Für uns ist es trotzdem immer wieder erschreckend anzusehen, wenn wir ein-, zweimal im Jahr in den Harz kommen und die Veränderungen sehen. Zur Galerieansicht auf eines der Bilder klicken.

Das Waldsterben im Harz ist für mich ein Sinnbild des sich wandelnden Klimas. Wobei: Waldsterben ist nur bedingt richtig, denn es sind in erster Linie die Fichten-Industriewälder, die mit den Klimaveränderungen nicht mehr klar kommen und dadurch der Borkenkäfer ein leichtes Spiel hat. Dort, wo es einen natürlichen Mischwald gibt – wie hier sehr schön zu sehen auf dem Baumwipfelpfad bei Bad Harzburg – sieht es besser aus – und das wird sicher das zukünftige Gesicht des Harzes sein. Aber es wird dauern ….


257 [Inhaltsverzeichnis Fotoblog | Sven Meier erzählt]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.