Dezember 2021

Sven Meier erzählt: Ein Rückblich auf den November. Dieser Dezember ist für Arbeitnehmer unfreundlich. Der 1. & 2. Weihnachtstag fallen genau auf ein Wochenende. Der Rest, na ja, wie gehabt: Heute haben wir den meteorologischen Winteranfang, kalendarisch am 21. – und Weihnachten kommt mal wieder überraschend 😉

Weil mir die Kalenderbilder ausgehen und ich noch nicht weiß, ob ich weiterhin welche basteln werde, ist dies nach drei Jahren der letzte Kalender-Beitrag, jedenfalls in der herkömmlichen Form. Mal sehen, was daraus 2022 wird – sind ja noch 31Tage hin 😉

Kalenderblatt Dezember 2016. Eine Aufnahme aus dem Jahr 2011, als Weihnachtsmärkte in Lübeck – hier an der Obertrave mit der Marienkirche (links) und der Petrikirche – noch richtige Weihnachtsmärkte waren und für die Weihnachtsmänner weder 3G oder 2G galt. Heute, 10 Jahre später, hat uns das Coronavirus im Griff und selbst wenn Weihnachtsmärkte nach den 2G-Regeln noch öffnen dürfen, sollte sich jeder einen Besuch überlegen.

Kalenderblatt Dezember 2020, aufgenommen 2018. Weihnachtsmarkt mit dem obligatorischen Riesenrad auf dem Lübecker Koberg. Ich glaube, da war ich vormittags mit einer Schulklasse. Dann ist es noch nicht so überlaufen 😉

Kalenderblatt Dezember von diesem Jahr, aufgenommen im letzten. Obwohl der Weihnachtsmarkt 2020 ausgefallen ist, hat die Stadt Lübeck wenigstens den Bereich um das Holstentor fest illuminiert.

Kommt gut durch den Dezember und passt auf euch auf!


268 [Inhaltsverzeichnis Fotoblog | Sven Meier erzählt]

3 Kommentare

  1. Stella, oh, Stella · Dezember 1

    Beim Weihnachtsmarkt in Lübeck war ich eine Zeit lang Stammgast. Bis wir dann in die Nähe von Flensburg zogen. Dort war es auch schön, aber Lübeck fand ich immer besonders gemütlich.

    Gefällt mir

  2. Clara Himmelhoch · Dezember 3

    Riesenrad ist nicht meins – aber in London war ich trotzdem drin. Diese großen Gondeln haben mir nicht das sonst so zugige Riesenradgefühl gegeben.
    Aber das letzte Foto ist „MEINS“ – ich liebe dieses Tor, weil es so lange auf dem Geld drauf war, was ich zwar nicht unbedingt wollte, aber dann doch bekam.
    Grüezzi!

    Gefällt mir

  3. Pingback: Meiers Rückblick 21/11 in 100 Sekunden | Sven Meier erzählt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.