Die letzten vier Wochen (III): Maritimes

So, die letzten vier Wochen (II): Ostsee war gestern, heute kommt noch ein bisschen was Maritimes dazu: „Niendorf-Harbour-Airport“ – alles klar zur Landung. Für Möwen 😉

Niendorf. Hafen. Zumindest am 9. stand der Weihnachtsbaum noch.

Ostsee vor Travemünde. Das Lotsenboot bringt einen Lotsen zur „Starnes“, ein 190 m Frachter, der in die Trave einlaufen will.

Das Lotsenboot ist zurück …

… und hier sieht’s so aus, als wenn das einlaufende Schiff den Leuchtturm auf der Nordermole knutscht 😉 Nee, alles gut 😉 Von Frau P. aus G. kommen dazu demnächst noch Bilder ….

Traveünde. Ein Spaziergang am letzten Samstag. Auf der Promenade war gut was los und coronabedingt Abstände zu halten eigentlich kaum möglich. Aber ok, war ja an der frischen Luft, Schifferklavierspieler inklusive. Als ein Hund ihn ankläffte meinte er: „Na so schlecht spiele ich doch auch nicht“ 😉


274 [Inhaltsverzeichnis Fotoblog | Sven Meier erzählt]

Die letzten vier Wochen (II): Ostsee

Ich mache mal weiter mit meinen Fotos der letzten vier Wochen. Diesmal welche mit Ostsee. „Meer erleben“ eben 😉

Das war am 2. Januar am Strand von Haffkrug. Die meisten Weihnachts- und Silvester-Touris sind wieder abgereist. Sieht schon anders aus als am 1. Weihnachtstag.

Menschenleer, der Strand bei Pelzerhaken am 7.. Ich frage mich, wo wohl dieser rote Backstein ins Meer gefallen sein mag, um hier am Strand angespült zu werden?

Selber Tag, selber Strand, entgegengesetzte Blickrichtung etwas später: Die Sonne schafft es nur andeutungsweise durch die vielen Wolken. Ich sag‘ ja: „Nirgends ist das Grau so schön wie bei uns“ 😉

Das war am 11., quasi bei mir in Scharbeutz vor der Haustür, Blick über die Bucht in Richtung Siekrsdorf-Skyline, Ferien- und Hans-Park.

Das Bild ist von gestern. Diesmal der Blick anders rum, bei Gegenlicht aus Richtung Sierksdorf über unsere Bucht. Ich mag diese Farbenspiele der Natur. Die hat man nur am Meer.


273 [Inhaltsverzeichnis Fotoblog | Sven Meier erzählt]

Die letzten vier Wochen (I):

Spaziergänger. Also richtige, keine verkappten Demonstranten. Scharbeutz am 1. Weihnachtstag. Schon wieder über drei Wochen her. Eins, zwei, drei im Sauseschritt …

… es läuft die Zeit, wir laufen mit. (W.B.) Mitgelaufen bin ich auch einmal über den Lübecker Weihnachtsmarkt …

… aber nur, weil Fru P. an einem bestimmten Stand etwas kaufen wollte. Den Stand gab es aber nicht mehr und auch sonst war es, jedenfalls an diesem späten Vormittag vor vier Wochen, stimmungsmäßig eher irgendwie betrübt.

Obwohl, das Wetter war an dem Tag toll: Blauer Himmel, Sonne – hier an der Untertrave.

Und das war der Strand bei uns in Scharbeutz am 1. Januar, morgens kurz vor 9:
FRISCHE LUFT TANKEN! 🙂 Aus Gründen 😉


272 [Inhaltsverzeichnis Fotoblog | Sven Meier erzählt]