April – Schönwetterbilder

Der April macht ja bekanntlich was er will. Sagt man so. Ich füge hinzu: Nicht nur der April …

… bspw. auch die Politiker. In diesem Fall meinen „wir“ die, die Fehmarn durch einen Tunnel mit Dänemark verbinden wollen. Das Vorhaben bringt eine neue Bahntrasse mit sich und verläuft auch bei uns quer durch die Region. Die vielerorts aufgestellten blauen Kreuze zeugen vom Protest der heimischen Bevölkerung dagen.

Allein genutzt hat es nix. Na ja, dann eben ein Tunnel. Viele Milliarden die man sicher sinnvoller hätte ausgeben können. Aber unser Ministerpräsident musste die Beltquerung auch wollen. Sonst neigt er ja schon mal zu Widerworten.

Als ich heute eine Fregatte bei uns in die Bucht einlaufen sah, war erste mein Gedanke: Oh, hat uns jetzt jemand den Krieg erklärt? 😉

Beim genauen Hinsehen war es sogar die Bayern. Hat MP Günther seinen bayerischen Kollegen Söder zu sehr verärgert? Ich meine ja nur (?) … i. S . Corona kamen schon mal deutliche Worte aus dem Echten Norden gegen seinen Kollegen im Süden und bei der K-Frage war er für Laschet. Hat Söder jetzt seine Marine geschickt? 😉

Nee, das waren natürlich nur alberne Gedanken und manchmal neige ich besonders an ernsten Tagen dazu, mich selbst nicht ernst zu nehmen.

Das Wetter war heute apriltypisch – aber für mich nicht typisch für einen 22. April, den Geburtstag meines Sohnes. In den letzten 38 Jahren hatten wir erst einmal Shietwetter. Ich glaube 2006.

Sonst hatten wir, jedenfalls wo wir waren, schönes Wetter. Na ja, es war aber noch akzeptabel, mit 10 Grad mittags ein bisschen muckelig eben. Sonne, die ein oder andere dunkle Wolke und ein paar Droppen.

Aber wenn es man etwas durch die Blume sieht,
wirkt es gleich angenehmer 😉
In dem Sinne, bleibt munter!


242 [Inhaltsverzeichnis Fotoblog | Sven Meier erzählt]

Sonne haben wir. Regen brauchen wir!

April 2019. Aprilwetter? Mit dem Wetter ist das ja immer so eine Sache, aber das sprichwörtliche Aprilwetter hatten wir hier in Ostholstein bisher nicht. Na ja, die Begehrlichkeiten sind so wie so unterschiedlich. Der eine will so, der andere so.

Scharbeutz. Dienstag. Alter Mann mit Hula-Hoop-Reifen bei der Gymnastik. Oder so.

Die einen lieben den Strand, andere die grüne Wiese. Am liebsten ohne Regen.

Scharbeutz-Kattenhöhlen. Heute. Familie Schaf genießt die Sonne.

Für die erwarteten Oster-Touristen wird alles fein säuberlich rausgeputzt …

Sierksdorf. Sonntag. Die Gemeindeleute haben am Strand ein Arbeiterdenkmal kreirt.

… und die Strandkörbe stehen schon Schlange. Fehlt nur noch der Weg zum Strand.

Sierksdorf. Sonntag. Strandkorb-Parade.

Scheint die Sonne, regnet es nur den Gastronomen und Hoteliers ins Portemonnaie.

Scharbeutz-Kattenhöhlen. Heute. Die Vögel halten Ausschau. Nach den Gästen 😉

Heute Mittag sah es tatsächlich bei uns am Strand mal ein bisschen nach Regen aus.

Scharbeutz. Heute. Dunkle Wolken ziehen über Sierksdorf / Neustadt auf.

Aber nichts. Die Entwässerungsgräben von den Feldern entwässern zwar immer noch in die Ostsee …

Sierksdorf. Sonntag. Das kleine Rinnsal ist das Ende der Feld-Entwässerung.

… aber wie ich gestern gelernt habe, brauchen wir hier trotzdem Regen. Dringend. Das Problem ist, so wurde mir erklärt, dass durch den trockenen Sommer im letzten Jahr die unteren Erdschichten zu hart geworden sind, um bei einem einmaligen Niederschlag das Regenwasser aufnehmen zu können. Das sorgt nur oberflächig für feuchte Böden, fließt ansonsten durch die Drainagen ab und erhöht nicht den Grundwasserspiegel. Um die unteren Erdschichten aufzuweichen, bräuchten wir einen tagelangen seichten Landregen. Nun gut. Landwirte hätten den gerne in den nächsten zwei Wochen – die Oster-Touristen frühestens in zwei Wochen. Nach den Extremen der letzten Jahre halten viele das hier nicht mehr für Wetterkapriolen, sondern um die Vorboten des Klimawandels. Aber das Thema hatte ich heute schon in meinem Themen-Blog.

[Inhaltsverzeichnis]

April-Bilder – die mit Sonne

Ostholstein. Der April hatte hier bisher alles, am Ostersonntag noch Schnee, dann ein April-Misch-Masch

Keine Aprilscherz: Schnee am Ostersonntag, 1. April, Timmendorf -> Ratekau

mit so ziemlich allem, was das Wetter so hergibt – und nun seit ein paar Tagen schönes, sonniges Wetter.

Ich denke mal, das mit der Sonne haben wir uns nach dem vielen Schmuddelwetter verdient. Und am 22. April hatten wir in den letzten 35 (mit einer Ausnahme) immer gutes Wetter. Isso 😉