Wenn der Foto-Ordner leer bleibt …

… dann liegt es meist nicht an der Lust zum Fotografieren, sondern einfach, weil es nicht geht. So wie in den letzten Wochen. Mein Besucher, der Herr Bechterew, hatte was dagegen. So einen fürchterlichen Rheumaschub mit allem drum und dran hatte ich schon lange nicht mehr.

Aber langsam wird’s wieder. Als erstes zum Fotowettbewerb:

170716-Tueren-z

Zum Thema „Türen“ hat es hat nur drei Einsendungen gegeben. Meine Freundin meinte, das Thema sei zu schwierig. Bild 1 von der Klabauterfrau und die beiden anderen Bilder sind von Stella. Selbst wenn ich noch zwei Bilder von mir dazu packen würde, vermag ich nicht mehr von einem Wettbewerb sprechen. Wenn also jemand einen neuen Wettbewerb starten oder diesen weiterführen möchte, dann von mir aus gerne.

Vier Bilder habe ich noch. Die beiden ersten bei einem Besuch auf Fehmarn vor einem Monat, bevor es „richtig“ losging und ich so gut wie überhaupt nicht mehr sitzen konnte, und die beiden letzten bei meinen ersten Spaziergangversuchen jetzt wieder in Eutin und Neustadt:

170716-170616-Fehmarnsund-Ib800

Fehmarnsundbrücke. Aber wenn man sich nicht richtig bewegen kann, dann ist Segeln keine kluge Freizeitbeschäftigung 😦

170716-170616-050-Gronenberg-b

Es gibt sie noch, oder wieder: Mohn- und Kornblumen. Gesehen auf dem Nachhauseweg auf einem Feld bei Gronenberg

170716-Eutin-170709-040b800

Er geht wieder. Also ich. Vier Wochen später – und noch langsam. Ein Spaziergang am Eutiner See bei bestem Wetter.

170716-Küstenwache-170715-102-Neustadt-b

Gestern in Neustadt. Er oder es geht immer besser. Schleswig-Holstein liegt im Norden und die „Schleswig-Holsten“ neben der „Norden“ (im Hafen 😉

 

1. Mai – ohne Demo, ohne Touris, einfach mal los ….

Ich hatte eben in meinem Themenblog über den zu früh aufgestellten Maibaum in Scharbeutz geschrieben und dass wir folgedessen am 1. Mai „einfach mal so los“ gefahren sind. „Einfach mal los und schauen“, alles im Umkreis von wenigen Kilometern. Hier ein paar Fotos von der Vielfältigkeit unserer Gegend, die ich immer noch als eine der schönsten Deutschlands bezeichne:

>> zum Öffnen der Galerie auf eines der Fotos klicken <<

Wieder zuhause hatte ich weniger als 20 km mehr auf dem Tacho, also hätte man all das auch gut mit dem Fahrrad fahren können. Hätte. „Hätte, hätte, Fahrradkette“

X-Smiley-zwinkern-50.jpg

Ein paar Herbstbilder beim Herumwandern

Jürgen hat gerade in seinem Blog geschrieben: „Ein paar Gedanken beim Herumwandern„. Gut so. Gedanken habe ich mir auch viele gemacht, wen’s interessiert, mehr dazu in meinem Themenblog. Beim Herumwandern versuche ich mir diese Gedanken im Moment nicht zu machen, sondern einfach abschalten, die Natur genießen und bestenfalls ein paar Fotos schießen, die ich später verwenden kann. Bspw. die hier, die in den letzten „goldigen“ Herbsttagen entstanden sind – heute allerdings mehr im Dunst, gefühlte Luftfeuchtigkeit 200 %. Egal, das Heißgetränk danach schmeckt immer ….

Genießt die schönen Herbsttage, solange sie noch schön sind!

Smiley-zwinkern-50