Sommer 2019: Rügen

190807-20190615-828-b1600x900-Rügen-StralsundRügen. Mein halbes Leben lang war für mich Fehmarn die größte deutsche Insel. Rügen habe ich erst irgendwann Anfang der 90er Jahre kennen gelernt. Aber aufgrund der Größe – Rügen ist rund fünfmal größer als Fehmarn – habe ich Rügen nie so richtig als eine Insel empfunden. Ich und meine Empfindungen … die Subjektivität lässt grüßen 😉

190807-20190615-806-b1600x900-Sassnitz-MukranWie gestern bereits erwähnt, gelangt man von Stralsund aus über die Rügenbrücke oder den alten Rügendamm auf die Insel – alternativ mit der Fähre von Trelleborg (Schweden) aus zum Fährhafen Sassnitz oder mit einer kleinen Autofähre von Stahlbrode nach Glewitz auf der Halbinsel Zudar. (Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

190807-20190615-Königsstuhl-Rügen-CDF-b

Bekannt ist Rügen u. a. wegen der nördlichen Kreideküste im Nationalpark Jasmund – seit 2011 gehört ein Teil davon sogar zum UNESCO-Welterbe. Vielleicht genauso bekannt ist das Bild Kreidefelsen auf Rügen von Caspar David Friedrich. Jedenfalls kannte ich das Kunstwerk aus irgendwelchen Kalendern, noch bevor ich selbst mal oben an gleicher Stelle bzw. dem Königsstuhl stand. Das war vor über 20 Jahren und man konnte dort einfach so hin. Mittlerweile ist die Zufahrt für den öffentlichen Verkehr gesperrt und viele Touristen fühlen sich wegen überhöhter Gebühren und Eintrittspreise abgezockt. Gleiches gilt für einen Ausflug zu den Leuchttürmen auf dem Kap Arkona. Besser man erkundigt sich vorher als vor Ort von den Preisen überrascht zu sein!

Das waren ein paar Rügen-Impressionen aus diesem Sommer. Wir glauben jedoch nicht, dass neue Bilder so schnell hinzu kommen ….

[Inhaltsverzeichnis]