Ein Tag in Kopenhagen

171218-61-b80x45-Stroeget

Weihnachtsbummel durch Kopenhagen, hier in der Strøget (Der Strich). Mal was anderes als Lübeck. Entlang dieser FuZo gibt es den ein oder anderen kleinen Weihnachtsmarkt.

Neben dem Weihnachtlichen durfte aber ein bisschen Kultur nicht fehlen. Was fällt euch zu Kopenhagen zuerst ein?

171218-14-b80x45-Meerjungfrau

Die Kleine Meerjungfrau (in Dänemark Den lille Havfrue genannt)? Oder …

171218-26-b80x45-Wachwechsel

… der Wachwechsel der Königlichen Wache jeden Mittag um 12 Uhr vor dem Schloss Amalienborg? Oder …

171218-50-b80x45-Tivoli

… der berühmte Tivoli – zurzeit wegen des Weihnachtsmarkts winterlich dekoriert? Sehr hübsch. Allerdings ist der Eintritt happig: 120 DKR, gleich über 16 €. Pro Person. Eine Bratwurst gegen den kleinen Hunger kostet 50 DKR, das sind bald 7 €. Da verstehe ich schon, warum viele Dänen zu uns nach Lübeck auf den Weihnachtsmarkt kommen: Eintritt ist frei und die Bratwurst kostet 3 €. Wer nach Kopenhagen fährt, der sollte schon ein bisschen (mehr) Geld mitnehmen. Oder zu Burger King gehen, die Preise liegen nur etwas über unserem Niveau. 😉

Advertisements

Weihnachtsmärkte

WeihM-171204-034-Stockseehof-bDer Dezember ist die Zeit der Weihnachtsmärkte. Wobei im Laufe der Jahre wohl immer mehr die Betonung auf „Markt“ liegt und das Weihnachtliche dekorierendes Beiwerk ist.

Ein Anbieter von „Eisen-Gedöns“ – Teile die niemand braucht, die man aber gut denen schenken kann, die bereits „alles“ haben – sagte mir, dass er über ein Drittel seines Jahresumsatzes im Dezember macht.

clip_image001

Ein Beispiel: So ein Flaschenhalter „darf natürlich“  in keinem Garten fehlen 😉 Wo sollte Mann sonst seine Bierflasche abstellen?

Gut, dass viele Händler auf diesen Märkten mittlerweile auch einen Online-Shop haben. So muss man sich nicht mit den Sachen abschleppen und kann sie sich nachhause liefern lassen.

Ich werde zwei Flaschenhalter bestellen und die meinem Schwiegersohn schenken: Einen für seine Flasche, den anderen für meine 😉

Nun noch ein paar diesjährige Weihnachtsmarkt-Impressionen:
clip_image002
Abends im Lichterglanz auf Gut Stockseehof.

clip_image003
Der Maritime Weihnachtsmarkt auf dem Lübecker Koberg vor dem Heiligengeist-Hospital.

clip_image004
Der historische Weihnachtsmarkt am Lübecker Rathaus.

Wer das erste Mal tagsüber auf einen der Lübecker Weihnachtsmärkte geht, wird sich vielleicht über die vielen fremden Sprachen wundern. Busseweise werden die Leute nach Lübeck gekarrt und viele davon kommen aus Dänemark und Schweden. Wir machen es nächste Woche anders rum und fahren nach Kopenhagen 😉 (Bild ist mit Behrens-Busreisen verlinkt)

clip_image005

clip_image006  Grüße vom Weihnachtsmann!

Die Weihnachtsmarktsaison beginnt

Hier beginnt die diesjährige Weihnachtsmarktsaison

Hier beginnt die diesjährige Weihnachtsmarktsaison

Ihr denkt jetzt: „Was, mitten im Herbst schon Weihnachtsmarkt?“ Ja, hier in Schleswig-Holstein ist vieles anders. Als Neu-Ostholsteiner mit niedersächsischem Migrationshintergrund bin ich auch noch manchmal verwirrt und muss mich immer noch an das ein oder andere gewöhnen. In der Tat, auf dem Landgestüt Traventhal (bei Bad Segeberg) findet der erste Weihnachtsmarkt der Saison statt (soviel wie ich weiß). Ein paar Impressionen:

Siehe auch in meinem Themenblog: „Mal was anderes …“

Viel Spaß bei euren Weihnachtsmarktbesuchen! Irgendwann …

X-Smiley-zwinkern-50.jpg