Travemünde und so

Europa – Deutschland – Schleswig-Holstein

26. Mai. Gewählt habe ich. Nun nieselt es – hoffentlich kein schlechtes Omen für den Wahlausgang. Also warte ich gespannt auf die Ergebnisse. Zeit um ein paar Mai-Bilder aus dem Travemünder Gebiet zu zeigen.

[Inhaltsverzeichnis]

Werbeanzeigen

Osterwoche 2019

Frohe Ostern. Herzlich!

Ostermontag. Mein „Frohe-Ostern-Bild“ mag ja ein bisschen spät erscheinen – darum füge ich hinzu: „Ich wünsche bisher gehabt zu haben.“ 😉

Nun ja, wenn die Bude voller Besuch ist, muss der das Blog halt warten. Und wie gehabt, an einem 22. April, ist heute (hier) der sonnigste Tag seit einer Woche:

Für die Touris und unsere Besucher nebst zwei kleinen Kindern war das Wetter natürlich hervorragend. Die Bauern hingegen – wie gehabt – klagen weiter …! Der Besuch ist wieder weg. Von mir aus kann es nun regnen. Seichter Landregen über mehrere Tage. Zumindest wünschen den sich die Landwirtschaft. Dann sollen sie ihn auch haben 😉

[Inhaltsverzeichnis]

Diesige Märztage: Nordfriesland

Ich wiederhole mich: Was der Februar für die Meteorologen zu sonnig war, das war der März für mich zu diesig. Aber was soll man machen? Nix. Oder das Beste draus. Einen Termin in Husum haben wir genutzt, um uns ein bisschen in Nordfriesland umzusehen.

Gemeint ist natürlich der heutige Kreis Nordfriesland, denn der Kreis ist nicht identisch mit der kultur-geografischen Region. Egal, unser erster Halt war am Eidersperrwerk, danach folgten ein Strandbesuch in St. Peter-Ording (SPO), ein obligatorischer Blick auf den Westerhever Leuchtturm und ein Abstecher an die Südseite des Husum-Kanals.

Was wir an einem Tag abgefahren haben, reicht normalerweise für eine Woche Nordsee-Urlaub. Aber besser mal so vorbeigeschaut zu haben, als garnix 😉