Weihnachtsmärkte

WeihM-171204-034-Stockseehof-bDer Dezember ist die Zeit der Weihnachtsmärkte. Wobei im Laufe der Jahre wohl immer mehr die Betonung auf „Markt“ liegt und das Weihnachtliche dekorierendes Beiwerk ist.

Ein Anbieter von „Eisen-Gedöns“ – Teile die niemand braucht, die man aber gut denen schenken kann, die bereits „alles“ haben – sagte mir, dass er über ein Drittel seines Jahresumsatzes im Dezember macht.

clip_image001

Ein Beispiel: So ein Flaschenhalter „darf natürlich“  in keinem Garten fehlen 😉 Wo sollte Mann sonst seine Bierflasche abstellen?

Gut, dass viele Händler auf diesen Märkten mittlerweile auch einen Online-Shop haben. So muss man sich nicht mit den Sachen abschleppen und kann sie sich nachhause liefern lassen.

Ich werde zwei Flaschenhalter bestellen und die meinem Schwiegersohn schenken: Einen für seine Flasche, den anderen für meine 😉

Nun noch ein paar diesjährige Weihnachtsmarkt-Impressionen:
clip_image002
Abends im Lichterglanz auf Gut Stockseehof.

clip_image003
Der Maritime Weihnachtsmarkt auf dem Lübecker Koberg vor dem Heiligengeist-Hospital.

clip_image004
Der historische Weihnachtsmarkt am Lübecker Rathaus.

Wer das erste Mal tagsüber auf einen der Lübecker Weihnachtsmärkte geht, wird sich vielleicht über die vielen fremden Sprachen wundern. Busseweise werden die Leute nach Lübeck gekarrt und viele davon kommen aus Dänemark und Schweden. Wir machen es nächste Woche anders rum und fahren nach Kopenhagen 😉 (Bild ist mit Behrens-Busreisen verlinkt)

clip_image005

clip_image006  Grüße vom Weihnachtsmann!

Advertisements

Die Schlüpfer Allee in Lübeck

Schlüpfer Allee Lübeck (An der Obertrave) 1

Heute musste ich mit meinem „Spezi“ wieder nach Lübeck in die „Schlüpfer Allee“.

Schlüpfer Allee Lübeck (An der Obertrave) 2

In Lübeck an der Obertrave dürfen die Anwohner noch ganz offiziell ihre Wäsche an der Straße aufhängen.

Schlüpfer Allee Lübeck (An der Obertrave) 3

Das ist der Überlieferung nach ein Privileg aus dem 14. Jahrhundert …,

Schlüpfer Allee Lübeck (An der Obertrave) 4

… weil es im angrenzenden Gängeviertel keinen Platz dafür gibt.

Schlüpfer Allee Lübeck (An der Obertrave) 5

So oder so ähnlich wird die Geschichte den Touristen erzählt.

Schlüpfer Allee Lübeck (An der Obertrave) 6

Die Stadt Lübeck hat vor Jahren auf Nachfrage verlauten lassen, offiziell nichts von diesem Privileg der Anwohner an der Obertrave zu wissen.

Schlüpfer Allee Lübeck (An der Obertrave) 7

Aber sie lässt die Anwohner gewähren – und so gibt es heute ab und zu dort noch Wäsche aufgehängt an den Leinen zu sehen.

So viel zur einmaligen „Schlüpfer Allee“   die es so sonst nirgendwo gibt!

Wieder zuhause …

… zu sein, ist immer wieder schön. Wenn ich diese Aussicht vor mir habe, die Spitze vom Timmendorfer MARITIM sehe, dann weiß ich: „Gleich bist du zuhause“.

171103-002-Tdf-b1200

Der Reihe nach, vielleicht gibt’s bald mal mehr Bilder:

171023-146-ColorMagic-Langeland

Erst ging es mit der Color Magic nach Oslo. Backbord (links) liegt die Insel Langeland. Sonst habe ich das Schiff nur von dort aus gesehen, nun der Blick mal anders rum.

171024-318-Oslo-Frognerpark

In Oslo, im Frognerpark, musste ich beim Anblick dieser Vigeland-Skulptur unweigerlich an mein Enkelkind denken. Wenn Kinder nicht ihren Willen kriegen …, niedlich 😉

171024-411-MM-ColorMagic-Oslo

Das Wetter war, na ja, „durchwachsen“. Dafür hatten wir Tage später in Quedlinburg mehr Glück.

171026-37-Quedlinburg

„Sie“ wollte da unbedingt mal hin, das UNESCO-Weltkulturerbe besuchen. Gefühlt sieht es dort um den Schlossberg herum noch so aus wie vor über 20 Jahren bei meinem ersten Besuch. Ein Kulturerbe eben.

171026-211-Quedlinburg-MP

Das kann man so sehen – aber ich nehm‘ lieber’n Bier ohne Strohhalm. Apropos Stroh …

171026-323-Braunlage-MP

Niedlich sieht’s ja aus, aber man muss schon einen besonderen Geschmack haben, sich so ein Teil für viele Euros irgendwo hin zu stellen. Na gut, ich habe mir aus Oslo ja auch einen Troll mitgebracht 😉

171109_001_Troll

Gedanken im Bild …

… oder was mir gestern beim Spaziergang so ein- und auffiel:

171015-171014-049-Freier-Strand

Nach dem Urteil über die Rechtswidrigkeit von Strandgebühren habe ich gestern in Neustadt erstmals so ein Schild gesehen. War’s die Stadt selbst, oder ein “freier Bürger”? Egal!

171015-171014-040-Ostsee-Palmen

Es gibt viele Filme mit dem Zusatz “… unter Palmen”. Wir haben die Ostsee “hinter” Palmen – an dem Drehbuch arbeiten wir noch Zwinkerndes Smiley

171015-171014-044-Männer

Damen, Damen, Damen. Aber mir fehlt da etwas. Ok, Büsche gibt’s genug, trotzdem Zwinkerndes Smiley

171015-171014-045-Zukunft-Europa

Tja, und wenn so die Zukunft Europas aussieht, dann wird mir bange. Vielleicht sollte sich da mal jemand drum kümmern. Um den Stofffetzen. Um Europa natürlich auch!

Flensburger Förde

Sonnenstunden sind in diesem Jahr rar. Wir sind schon froh, wenn es nicht dauernd regnet.

2017-10-12-069Flensburg-b1600

Gestern trauten wir der Wetter-App, dass es „oben im Norden“ nicht regnen würde. Hinfahrt im Regen, Rückfahrt im Regen, aber in Flensburg war es trocken.

2017-10-12-008-Shoefiti-b1600

In Flensburg gibt es nicht nur #Flens, Punkte und … 😉  sondern auch „Shoefiti“. Ein dutzend (?) Leinen überspannen die Norderstraße und daran hängen „tausende“ ausgediente Schuhe ….

2017-10-12-068-Alexandra-b1600

Und es gibt die „Alexandra“, einen der letzten Salondampfer überhaupt, ein Schiff, das den Namen „Dampfer“ noch zu Recht trägt. Leider lag er gestern nur so da und fuhr nicht. Wer also damit einmal über die Förde dampfen will, der sollte vorher in den Fahrplan sehen!

2017-10-12-104-Museumswerft-b1600

Tipp für alle, die alte maritime Technik mögen: Einige Meter weiter befindet sich die Museumswerft. Reinschauen lohnt sich, auch in die Internetseiten. (Alles Rote ist verlinkt).

2017-10-12-109DK-b1600

Zu einem Flensburg-Besuch gehört für mich ein Ausflug auf die dänische Seite der Förde, rund 15 km über die Grenze nach Sønderhav zu „Annies Kiosk“. Erstens zählt die Straße am Wasser lang für mich zu einer der schönsten überhaupt …

2017-10-12-119DK-b1600

… und zweitens schmeckt das Softeis dort noch wie richtiges Softeis und die Hot Dogs sind die besten weit und breit. Aber das ist natürlich alles Geschmacksache und manchmal glaube ich gerne, was ich glauben will 😉