Der Juni macht weiter wo der Mai aufgehört hat:

Vor drei Tagen habe ich gefragt: Was kommt nach dem Mai? Hier die Antwort – und nach den Vorhersagen soll es noch eine Zeit so bleiben:

b-OH-HL-180601-006-Schbtz

Nach dem letzten langen Wochenende – für die mit dem Feiertag – ist es etwas ruhiger und leerer geworden. Quasi die Ruhe vor dem Sturm. Touristenansturm. Oder Wettersturm?

b-OH-HL-180601-011-Schbtz

Der „Abkassierer“ vom Ordnungsamt und die Polizei haben noch Zeit für einen Klönschnack.

b-OH-HL-180604-024-Sierks

Ist die Furche schief und krumm, war der Bauer ‚trunken oder dumm 😉 Solche Bilder findet …

b-OH-HL-180604-035-Haffk

… man landeinwärts, nur wenige Kilometer vom Strand entfernt. Mit Mohnblumen.

b-OH-HL-180604-026-Haffk

Wieder am Strand: Ich nehme die Startnummer 50. Passt besser zu mir 😉 Heute war es etwas bedeckt, aber angenehmer auszuhalten als in der prallen Sonne. Na mal sehen, wie der Juni in die Wettergesichte eingehen wird …? Und vielleicht schaffe ich es mal zum Sonnenaufgang an den Strand ….

Schaue in meinen Themen-Blog: Überlebt ^^ (WIR SIND HELDEN)

Carton-Moewe-50b

Advertisements

Ein Mai-Tag auf der Sonneninsel Fehmarn (I)

Camper kennen vielleicht den Campingplatz am Wulfener Hals. Wer jedoch in Wulfen rechts statt links abbiegt, der gelangt zum Strand mit Blick auf die Sundbrücke, den sog. Kleiderbügel.
(Übersichtskarte | zur Galerieansicht auf eines der Bilder klicken)

Das ist ein Tipp für alle, die keine überfüllten Strände mögen, umrahmt von Feldern und Wiesen. Auf dem kleinen Parkplatz in Strandnähe kann man auch schon mal im Wohnmobil übernachten.

Ein Mai-Tag auf der Sonneninsel Fehmarn

Nicht weil gestern Muttertag war, sondern weil das Wetter schön und das für die nächsten Wochen unser einziger gemeinsamer freier Sonntag war, sind wir – mal wieder – auf  die Insel  gefahren. Ruck zuck, eine dreiviertel Stunde. Das geht ja schnell von Scharbeutz aus über die Autobahn. Während sich hier die Touris drängten, hatten wir es gaaanz gemütlich.

Plan der Insel Fehmarn mit Markierungspunkten von wo die Fotos geschossen wurden

Bis zum Samstag gibt es hier täglich neue Fotos von verschiedenen Orten zu sehen. Zum Vergrößern bitte auf die Karte klicken. Wer dann zu Pfingsten kurzfristig einen Ausflug an die See unternehmen möchte, dem ich kann die Insel empfehlen.

Ferien auf Fehmarn

  1. Fehmarn bei Wulfen -> KLICK (14. Mai)
  2. Fehmarn – Burgstaaken -> KLICK (15. Mai)
  3. Fehmarn – Lemkenhafen -> KLICK (16. Mai)
  4. Fehmarn bei Blieschendorf und an der Orther Reede -> KLICK (17. Mai)
  5. Fehmarn am Schutzgebiet Wallnau und am Niobe -> KLICK (18. Mai)
  6. Fehmarn bei Strukkamp und Albertsdorf -> KLICK (19. Mai)

 

 

Ostholstein – Meer erleben …

Mehr zu Schleswigern und Holsteinern Teil I und Teil II

Meer erleben – Hermannshöhe

Gestern. Ein Ausflug zur Hermannshöhe. Eine Weitblick über die Ostsee …

Ostsee – Steilufer bei Brodten

… und ein Blick auf das immer wieder abbrechende Steilufer

Ostsee – Hermannshöhe – der Weg am Steilufer muss immer wieder landeinwärts verlegt werden

Aus dem Grund muss der Uferweg ständig landeinwärts verlegt werden. Der alte Sandweg unterscheidet sich deutlich vom neuen aufgeschotterten Weg.

Das alles gehört zum Landschaftsschutzgebiet Brodtener Winkel

Schilder? Die stehen hier eher aus versicherungstechnischen Gründen und werden von Touris leider oft genug ignoriert.

Scharbeutz ist nicht nur an der Ostsee

Scharbeutz ist mehr als nur der Ort an der Ostsee. Besonderns, wenn es, wie am 1. Mai, dauernd regnet.

180504-180501-003-Scharbeutz

Nein, ein paar Kilometer landeinwärts gibt’s auch viel zu entdecken:

180504-180503-012-Scharbeutz

schöne herrschaftliche Hofeinfahrten zum Beispiel,

180504-180503-007-Scharbeutz

alte Torwege, die etwas Verwunschenes an sich haben,

180504-180503-022-Scharbeutz

und allmählich kommen auch unsere Rapsfelder in die Blüte.

180504-180503-019-Scharbeutz

Es lohnt sich also auch mal von der Strandstraße abzuwiegen und ein bisschen über Land zu fahren. Die letzten vier Bilder sind von gestern.