Morgenstund hat Gold im Mund

Nach meiner Frage „Was kommt nach dem Mai?“ und einer ersten Antwort „Der Juni macht weiter wo der Mai aufgehört hat“, heute vier Bilder von „Morgenstund hat Gold im Mund“.

Eigentlich ist es morgens vor fünf noch nicht meine Zeit. Aber heute Morgen meinte mein Herr Bechterew, dass ich besser aufstehen und mich bewegen solle. Na wenn er meint ….

Also bin ich runter zum Strand und habe eine kleine Runde gedreht. Gut so, denn sonst hätte ich diesen Sonnenaufgang – Blick über die Bucht nach Pelzerhaken – nicht erlebt.

Das letzte Wort der Kamera: „Korb am Meer – nun ist der Akku leer“ 😉 Und tschüss, bis denne, genießt die Zeit, besonders morgens, wenn es noch menschenleer und angenehm kühl draußen ist.

Advertisements

Gestern: Travemünde (noch) bei Frost

Der Wetterbericht gestern ließ für heute nichts Gutes erwarten: Steigende Temperaturen und durch die Feuchtigkeit auf dem noch gefrorenen Boden eisglatte Straßen. Mit Blick nach draußen sehe ich, dass auch unsere Hofeinfahrt mit einer Eisschicht überzogen ist.

Gut, dass ich heute nicht raus muss. Dafür waren wir gestern unterwegs, waren bei sonnigem Wetter und Minustemperaturen am Strand in Travemünde.

Das war auch gut so, denn angesichts des steigenden Thermometers wird die weiße Pracht bald wieder verschwunden sein. Schade – sagen die einen, zum Glück die anderen 😉

Die letzten Tage …

… im zu Ende gehenden Jahr waren – ich sag‘ mal … „durchwachsen“.

Sonne-Wolken-171226-144-Schbtz

Sonne & Wolken im Wechsel, natürlich auch Regen – aber dann war ich nicht draußen 😉

Strand-171226-138-Schbtz

Meist war der Himmel grau und hat nicht zum Strandspaziergang eingeladen. Das ist auch

Eisbahn-171227-154-Schbtz

nicht so schlimm, wir haben in diesem Jahr eine überdachte Eisbahn am Strand, daneben

Gosch-Pilsener-Bad-171227-148-Schbtz

gibt es u. a. Gosch: Erst Essen, ein paar Pils dazu und danach ab aufs ….

Winterdienst-171229-161-Schbtz

Angesichts der Temperaturen ist dieses Schild mindestens für die nächste Zeit überflüssig.

Sonne-Wolken-171229-166-Sierks

„Wolkenlos durch den Tag“ könnte die Fischer mal singen, statt „Arbeitslos durch die Nacht“. Oder so ähnlich. Vielleicht hebt das die Stimmung gegen das Aprilwetter im Dezember. Ok, im April ist es manchmal kälter, trotzdem!

Unklar-171227-157-Schbtz

Na mal sehen, wie das nächste Jahr wird. Zurzeit sieht das noch alles unklar aus. Wir können nur ahnen, was uns erwartet.

Alles Gute für das neue Jahr!  

Gedanken im Bild …

… oder was mir gestern beim Spaziergang so ein- und auffiel:

171015-171014-049-Freier-Strand

Nach dem Urteil über die Rechtswidrigkeit von Strandgebühren habe ich gestern in Neustadt erstmals so ein Schild gesehen. War’s die Stadt selbst, oder ein “freier Bürger”? Egal!

171015-171014-040-Ostsee-Palmen

Es gibt viele Filme mit dem Zusatz “… unter Palmen”. Wir haben die Ostsee “hinter” Palmen – an dem Drehbuch arbeiten wir noch Zwinkerndes Smiley

171015-171014-044-Männer

Damen, Damen, Damen. Aber mir fehlt da etwas. Ok, Büsche gibt’s genug, trotzdem Zwinkerndes Smiley

171015-171014-045-Zukunft-Europa

Tja, und wenn so die Zukunft Europas aussieht, dann wird mir bange. Vielleicht sollte sich da mal jemand drum kümmern. Um den Stofffetzen. Um Europa natürlich auch!

4x 16:9 von heute

Heute zeige ich vier Bilder vom Sierksdorfer Strand von heute Mittag. Mal wieder im 16:9-Format – zurzeit gefällt mir das immer besser … Zwinkerndes Smiley

170915-031-Sierksdorf

Aprilwetter im September. Heute gewann die Sonne und es gab nur ein paar Tropfen von oben.

170915-040-Sierksdorf

Des Fischers Fähnchen vor blauem Himmel – und nebenan …

170915-046-Sierksdorf

… eine Katamaran-Parade. Noch liegen sie am Strand, aber wohl nicht mehr lange.

170915-048-Sierksdorf

Genau wie einer dieser der letzten Strandkörbe am Strand. Bald wird auch der weg sein. Wenn der Strand leer ist, dann ist wirklich Herbst Zwinkerndes Smiley