Februar second – so kann’s bleiben

tw170215-037-schbtz

Scharbeutz. Heute am Strand. So kann’s bleiben. Nur die WetterApp ist anderer Meinung: Morgen soll’s regnen. Die lügt bestimmt. Ganz bestimmt. Das sind alternative Fakten, oder so was 😉

tw170215-042-schbtz

Angesichts solcher Bilder will man doch nicht an Regen glauben! Nee ….

carton-moewe-100-1

Advertisements

Licht-Blicke

Die letzten Januar-Tage waren oft nicht so schön. In vielerlei Hinsicht. Aber es gab auch „Licht-Blicke“. Wenn wir die nehmen und das Graue(n) ausblenden, dann sieht alles schon wieder viel positiver aus. Hier ein Dutzend „Blicke“ der letzten halbes Dutzend Tage ….

wlEmoticon-smile.png

Die ersten Tage im Januar

Das neue Jahr ist fünf Tage alt und hier an der Ostsee war schon einiges los: Besuch auf Fehmarn, gestern ein Hochwasser und heute ein Strand-Spaziergang in der Mittagssonne bei minus drei Grad, Glühwein zum Aufwärmen inklusive.

Smiley-zwinkern-50

graue Weihnachten 2016

161226-161224-nachmittag-scharbeutz

Ich habe im letzten Beitrag bei SMS gelesen: „Gott sei Dank. Dieses (hier bitte ein Fäkalwort ihrer Wahl einsetzen) Jahr geht zu Ende.“ Ja, das kann man wohl auch so sagen. Das Bild oben habe ich gestern Morgen in die Welt hinaus gepostet, es ist vom 24. nachmittags, als es mal für kurze Zeit hier trocken war.

161226-161225-scharbeutz

Gestern sah es nicht viel besser aus (heute bisher auch nicht). Wie man sieht, haben wir „Ebbe“, der Westwind drückt das Wasser aus der Bucht. Dreht der und kommt dann aus dem Osten, steht das Wasser rechts, wie die Algen- und Seegrasablagerungen zeigen.

161226-161223-neustadt

Das geht hier nun schon seit Tagen so (hier Freitagmittag am Neustädter Südstrand). Grau in grau, nasskalter Wind, Rheumawetter. Alles was den Opa am liebsten in der warmen Stube bleiben lässt. Aber wir sind ja nicht bei „Wünsch dir was“, selbst nicht zu Weihnachten. Und „Weihnachten wird so wie so überbewertet“, wie ich jetzt gehört habe – mit dem Nachsatz: „Weihnachten ist für die meisten doch nur noch eine Inventur der Verwandschaft!“ Ist das so? Ok, das mag sicher jeder für sich selbst entscheiden ….

smiley_nachdenklich-50

Graue Novembertage – schön ist was anderes!

Wenn jemand seine absolute Ruhe haben möchte, dann am besten dort, wo sprichwörtlich „der Hund begraben ist“.

Schönhagen - Gemeinde Brodersby

Schönhagen – Gemeinde Brodersby – und was ist hier „Schön“ …

Schönhagen an der Ostsee, zwischen Damp und Olpenitz (Schleimündung) gelegen, kann ich in dem Fall besonders empfehlen. Da ist so was von nix los, das glaubt man nicht. Und das, was da ist, hat den Charm der 60er Jahre. Zum Glück war ich am Wochenende nur zu Besuch da.

161108-schoenhagen-nov16-2

Schönhagen – Hunde am Strand verboten? Welcher Hund würde hier freiwillig …

Aber gestern am Montag war das Wetter hier auch nicht besser, Nordostwind, „es roch nach Schnee“.

161108-161107-016-scharbeutz

Wind aus Nordost. Temperatur noch 2 Grad. Das gibt eine gesunde Gesichtsfarbe!

Und heute rieselt der Schnee tatsächlich so leise vor sich hin:

Der Fischer hat bei dem Wetter auch keine Möge mehr: Boot raus!

Der Sierksdorfer Fischer hat bei dem Wetter auch keine Möge mehr: Boot raus!

Neustadt - draußen grau, drinnen im Loft warm

Neustadt – draußen kalt & grau, drinnen im Loft warm & trocken

Balkon Scharbeutz: draußen weiß, auf dem Sofa warm

Balkon Scharbeutz: draußen kalt & weiß, drinnen auf dem Sofa warm & gemütlich

Schön ist was anderes. Aber was soll’s? Es ist halt November und das Wetter passt sich der Stimmungslage an. Oder umgekehrt? Egal. Es ist wie es ist ….

smiley_nachdenklich-50