November-Grau im Dezember

Beweisfoto: Es gibt ja den Spruch von einem Radiomoderator, dass das November-Grau nirgends so schön ist, wie bei uns im Norden. Recht hat er, das gilt auch für den Dezember, das Foto beweist das 😉

Grau hin, grau her, abends ist es dunkel. Hier auf den Plätzen werden alle Jahre wieder Weihnachtsbäume aufgestellt und wenn die dann bei Dunkelheit im Lichterglanz erstrahlen, ist das schon schön. Nur bei Schnee & trockener Kälte wäre es noch schöner, als bei nasskaltem Schietwetter. Jedenfalls für uns Rheumatiker.

.

In diesem Dezember 2021 will ich auch kurz unsere Seebrücken erwähnen. Davon haben wir jetzt nämlich drei weniger, ich hatte es schon kurz erwähnt.

Immer wieder ein begehrtes Motiv: Die Seeschlösschen-Seebrücke in Timmendorfer Strand mit dem Teehaus, Fertigstellung 2014, eine Aufnahme aus der letzten Woche zur blauen Stunde. Daneben gibt es noch die Seebrücke in Niendorf (Gemeinde TdS, Ersatzbau 2014). Die Maritim-Seebrücke in TdS ist bereits abgerissen, zurzeit erfolgt der Rückbau der beiden Seebrücken in der Gemeinde Scharbeutz (Scharbeutz selbst und in Haffkrug).

.
Zum Vergrößern / Galerieansicht auf die Bilder klicken.

So sieht’s hier aus, bei uns an der Bucht im Dezember 2021. Gefühlt ein bisschen trostlos. Vielleicht liegt’s am Schietwetter, vielleicht an den ganzen C-Umständen, dass die Menschen lieber zuhause bleiben. Oder an beidem?! Wir hier im Norden werden wohl vergeblich auf Schnee aus den nördlicheren Gefilden warten, stattdessen droht so’n fieses Omikron-Virus von unseren dänischen „Hochinzidenz“-Nachbarn zu uns rüber zu fleuchen. Schietkram! Auch unsere Inzidenz steigt mittlerweile täglich ….
>Ironie an< Tolle Bescherung >Ironie aus< 😦

In dem Sinne, passt auf euch auf,
macht das Beste aus Weihnachten und so –
in 12 Tagen schließt das Jahr …
… und mein Fotoblog heute schon.


270 [Inhaltsverzeichnis Fotoblog | Sven Meier erzählt]

Werbung

Der erste Schnee

Wenn Mann gleich Anfang Dezember morgens solch einen Balkon-Blick hat, dann hofft Mann auf weiße Weihnacht! Ich glaube, ich müsste tief in meinem Fotoarchiv suchen, um Schnee-Weihnachtsbilder zu finden. Habe ich aber keine Lust zu 😉

Dabei sah es tags zuvor noch so aus: Der Baum bei Süsel, der für mich sowas wie eine Jahreszeiten-Referenz-Baum geworden ist 🙂 -> KLICK Anfang November sah er noch herbstlich goldgelben aus.

Und gestern nun der erste Schnee. Für alle Döspaddels dieser Welt warnt die Gemeinde vorsorglich vor Glätte.

Zeit für einen Spaziergang. Im Hintergrund ist unsere Scharbeutzer Seebrücke zu erkennen. …

… Die wird jetzt, wie auch die in Haffkrug, rückgebaut und im nächsten Herbst soll je mit einem Neubau begonnen werden. Fertigstellung 2023. So der Plan. Ähnlich hatte auch die Nachbargemeinde Timmendorfer Strand geplant, dort verzögert sich jedoch der für jetzt vorgesehene Baubeginn wegen Materialknappheit auf irgendwann 😦

Scharbeutz, der Platz an der Seebrücke. Der noch ungeschmückte Weihnachtsbaum scheint irgendwie etwas schief. Vorm Sturm? Oder ist der so? Egal. Natur eben. Die macht ja sowieso was sie will – und nicht, wie wir meinen, was sie soll. Dann gäbe es nämlich nur gerade gewachsene Bäume. Zum Beispiel 😉

Kommt gut durch die vorweihnachtliche Zeit,
bleibt gesund & zuversichtlich!


269 [Inhaltsverzeichnis Fotoblog | Sven Meier erzählt]

Dezember 2021

Sven Meier erzählt: Ein Rückblich auf den November. Dieser Dezember ist für Arbeitnehmer unfreundlich. Der 1. & 2. Weihnachtstag fallen genau auf ein Wochenende. Der Rest, na ja, wie gehabt: Heute haben wir den meteorologischen Winteranfang, kalendarisch am 21. – und Weihnachten kommt mal wieder überraschend 😉

Weil mir die Kalenderbilder ausgehen und ich noch nicht weiß, ob ich weiterhin welche basteln werde, ist dies nach drei Jahren der letzte Kalender-Beitrag, jedenfalls in der herkömmlichen Form. Mal sehen, was daraus 2022 wird – sind ja noch 31Tage hin 😉

Kalenderblatt Dezember 2016. Eine Aufnahme aus dem Jahr 2011, als Weihnachtsmärkte in Lübeck – hier an der Obertrave mit der Marienkirche (links) und der Petrikirche – noch richtige Weihnachtsmärkte waren und für die Weihnachtsmänner weder 3G oder 2G galt. Heute, 10 Jahre später, hat uns das Coronavirus im Griff und selbst wenn Weihnachtsmärkte nach den 2G-Regeln noch öffnen dürfen, sollte sich jeder einen Besuch überlegen.

Kalenderblatt Dezember 2020, aufgenommen 2018. Weihnachtsmarkt mit dem obligatorischen Riesenrad auf dem Lübecker Koberg. Ich glaube, da war ich vormittags mit einer Schulklasse. Dann ist es noch nicht so überlaufen 😉

Kalenderblatt Dezember von diesem Jahr, aufgenommen im letzten. Obwohl der Weihnachtsmarkt 2020 ausgefallen ist, hat die Stadt Lübeck wenigstens den Bereich um das Holstentor fest illuminiert.

Kommt gut durch den Dezember und passt auf euch auf!


268 [Inhaltsverzeichnis Fotoblog | Sven Meier erzählt]