Die letzten Bilder … (Nikon-Test 2)

… also die letzten, die hier bei mir noch auf Halde liegen, meist mit meiner Neuerwerbung zum Testen geschossen. Weil ich die nächsten zwei Wochen permanent unterwegs bin, räume ich jetzt auf.

Besuch in der ancora Marina in Neustadt. Vor 9 Tagen. Mit super blauem Himmel über der Neustädter Bucht, besser geht’s kaum.

Ein Tag später sah es so aus: Hafenausfahrt Niendorf, grau, dunstig, Fernsicht schlecht.

Zwischen den beiden Bildern liegen vier Tage und eine neue Kamera. Warum die Grautöne so unterschiedlich sind, weiß ich ad hoc nicht. Dazu müsste ich die Originale und Exif-Daten vergleichen, vielleicht spielt auch die Software der Kamera eine Rolle, oder meine, oder es sind äußere Einflüsse.

Strandspaziergang am selben Tag. Und darum möchte ich eine Travel-Zoom-Kamera haben:

Brennweite 500mm KB-Äquivalent, dabei Blende 6.3, 1/250 Sek. und ISO 280. Für solche Aufnahmen ist natürlich ein Stativ o. ä. besser.

Stunden später vor der Ostseetherme (Scharbeutz). Blende 3.4, 1/8 Sek. – und der Bildstabilisator funktioniert. ISO 640 geht noch, ab 800 fängt es bei der Kamera langsam an kritisch zu werden.

Ohne Blitz, 1/13 Sek., für mich in Ordnung.

Am Spätnachmittag an der Scharbeutzer Eisbahn, Glühwein & Bratwurst inklusive. Auch wieder ohne Blitz, Blende 3.4, 1/8 Sek., ISO 450.

Lust but not least zuhause mein Asbach uralter Schwibbogen. Auch aus da Hand heraus, 1/5 Sek. und ISO 800: grenzwertig. Egal, ich teste ja und Versuch macht kluch. Oder so 😉

Habt noch eine schöne Adventszeit, bis in 2 Wochen, oder 3 😉

[Inhaltsverzeichnis]

 

 

 

Weihnachtsmarkt Stockseehof (Nikon-A1000-Test)

Just habe ich in meinem Themenblog über meinen Kauf einer Nikon Coolpix A1000 berichtet. Am selben Tag waren wir noch auf Gut Stockseehof zum Weihnachtsmarkt. Natürlich habe ich dort meine neueste Errungenschaft getestet:

Gleich am Anfang gab’s eine Fehlauslösung. Na ja, mit einer zweistelligen Handschuhgröße kann das mal passieren 😉

kugelig … 1

kugelig … 2

Das nenne ich mal „Kronkorken-Recycling“ 😉

Willkommen im „Bärchenland“.

Abendstimmung vor dem ersten Glühwein …

Abendstimmung nach dem Glühwein 😉 Der Bildstabilisator (der in der Kamera) funktioniert und ich bin mit dem ersten Test zufrieden 😉

[Inhaltsverzeichnis]

Dezember 2019

Beitrag 12 – Dezember – meiner Kalender-Reihe mit ausgesuchten Ostholstein-Bildern. Schwups, schon wieder ein Jahr rum, Weihnachten steht vor der Tür. Wo ist nur die Zeit geblieben?

Kalenderblatt Dezember 2012 mit einer damals schon drei Jahre alten Aufnahme aus Timmendorfer Strand – und als digitale Kompaktkameras noch nicht die Qualität von heute hatten.

Kalenderblatt Dezember 2015. Auf alle Fälle gab’s (noch) Schnee, auch im Dezember 2012, eine Aufnahme an fast gleicher Stelle …

… im Dezember 2018 sah es in Lübeck so aus – Kalenderblatt Dezember 2019. Grün statt weiß. Einzig die „Kotka-Tanne“ steht Jahr für Jahr vor dem Holstentor, egal ob mit oder ohne Schnee. Seit nunmehr 27 Jahren ist der Weihnachtsbaum ein willkommenes Geschenk aus Lübecks finnischer Partnerstadt Kotka.

In dem Sinne lasst es euch gut gehen – denkt an die Geschenke
– aber macht euch keinen Stress!

[Inhaltsverzeichnis]