Am Meer

Bedeutungsvolle Worte von Axel Prahl, alias Kommissar Thiel. Tröstend für mich an jedem 26. Februar.

Haffkrug. In einem Vorgarten: Blaue-Gelbe-Solidarität.

Gestern, die Sonne treibt die Leute raus, an den Strand …

… und in die Lokale. Auffällig viele Leute scheinen sich mit ihren Smartphones und einem Thema zu beschäftigen …!?

Die Reste der Haffkruger Seebrücke. Am Horizont patrouilliert wieder ein Schiff der Deutschen Marine. Das Ende einer Unmündigkeit.


280 [Inhaltsverzeichnis Fotoblog | Sven Meier erzählt]

Werbung

Die trockenen Minuten

Vor einigen Minuten (15:10) war es gerade mal trocken, jetzt regnet es wieder. Ich habe heute null Bock auf raus. Wenn ich trotzdem sehen will, wie’s am Strand aussieht, brauche ich mir nur die Webcam vom Bayside auf den Monitor holen. Ist dann fast wie aus’m Fenster gucken 😉 Was da gezeigt wird? Die Reste unserer alten Scharbeutzer Seebrücke. Die, und die in Haffkrug, werden neu -> siehe hier.

In den letzten Wochen wechseln sich Schietwetter und mal ein paar trockene Minuten, mit bestenfalls ein bisschen Sonne, immer wieder ab. Jedenfalls gefühlt. Doch so ein Regenbogen kommt ja nicht von ungefähr. Aber der ging so schnell wie er kam … und bis ich meine Kamera parat hatte 😉

Die Gemeinde hat wieder neue Schilder angebracht. Besser gesagt: Anbringen müssen. Jeden Winter müssen sie niedergetrampelte Strandhaferanpflanzungen ersetzen, weil Touris sich, abseits der offiziellen Strandzugänge (mit Kasse), ihre eigenen Wege durch die Dünen schaffen.
Liebe Leute: Der Strandhafer schützt die Dünen vor Windauswehungen und bindet Flugsand. Diese Dünen sind unser Küsten- bzw. Hochwasserschutz!

Auch das ist eine Hochwasserschutzanlage. In der Bildmitte bzw. am rechten Bildrand ist eine Betonmauer zu erkennen, die mancherorts den Kern der Sanddüne bildet, falls die bei einem Hochwasser schlimmstenfalls mal weggespült werden sollte.

Wolkenspiel. Meist haben letztlich die Dunklen gewonnen. Aber Mann freut sich über jeden Fleck blauen Himmel und jeden Sonnenstrahl.

Last this: Die Abrissarbeiten an unseren Seebrücken, hier in Haffkrug, können natürlich nur bei halbwegs ordentlichen Wetter weitergehen. Wird’s zu stürmig, wird das Arbeitsponton mit dem Kran in den Neustädter Hafen geschleppt. Ergo: Ponton draußen, Wetter gut, Ponton im Hafen, Wetter doof 😉

Hinweis in eigener Sache: Der 17. Juli 1962 – heute vor 60 Jahren


278 [Inhaltsverzeichnis Fotoblog | Sven Meier erzählt]

November-Grau im Dezember

Beweisfoto: Es gibt ja den Spruch von einem Radiomoderator, dass das November-Grau nirgends so schön ist, wie bei uns im Norden. Recht hat er, das gilt auch für den Dezember, das Foto beweist das 😉

Grau hin, grau her, abends ist es dunkel. Hier auf den Plätzen werden alle Jahre wieder Weihnachtsbäume aufgestellt und wenn die dann bei Dunkelheit im Lichterglanz erstrahlen, ist das schon schön. Nur bei Schnee & trockener Kälte wäre es noch schöner, als bei nasskaltem Schietwetter. Jedenfalls für uns Rheumatiker.

.

In diesem Dezember 2021 will ich auch kurz unsere Seebrücken erwähnen. Davon haben wir jetzt nämlich drei weniger, ich hatte es schon kurz erwähnt.

Immer wieder ein begehrtes Motiv: Die Seeschlösschen-Seebrücke in Timmendorfer Strand mit dem Teehaus, Fertigstellung 2014, eine Aufnahme aus der letzten Woche zur blauen Stunde. Daneben gibt es noch die Seebrücke in Niendorf (Gemeinde TdS, Ersatzbau 2014). Die Maritim-Seebrücke in TdS ist bereits abgerissen, zurzeit erfolgt der Rückbau der beiden Seebrücken in der Gemeinde Scharbeutz (Scharbeutz selbst und in Haffkrug).

.
Zum Vergrößern / Galerieansicht auf die Bilder klicken.

So sieht’s hier aus, bei uns an der Bucht im Dezember 2021. Gefühlt ein bisschen trostlos. Vielleicht liegt’s am Schietwetter, vielleicht an den ganzen C-Umständen, dass die Menschen lieber zuhause bleiben. Oder an beidem?! Wir hier im Norden werden wohl vergeblich auf Schnee aus den nördlicheren Gefilden warten, stattdessen droht so’n fieses Omikron-Virus von unseren dänischen „Hochinzidenz“-Nachbarn zu uns rüber zu fleuchen. Schietkram! Auch unsere Inzidenz steigt mittlerweile täglich ….
>Ironie an< Tolle Bescherung >Ironie aus< 😦

In dem Sinne, passt auf euch auf,
macht das Beste aus Weihnachten und so –
in 12 Tagen schließt das Jahr …
… und mein Fotoblog heute schon.


270 [Inhaltsverzeichnis Fotoblog | Sven Meier erzählt]